Kart Setup

Mit voller Kraft auf die Piste.
Nachfolgend ein kleiner Überblick über den Spaß am Kartfahren,
ein bisschen Technik und vor allem: jede Menge Leidenschaft.

Die Vorderachse

Im Abschnitt „Die Hinterachse” wurde bereits auch der über die Vorderachse geschrieben. Die Spurweite vorn beeinflusst in erster Linie das Lenkverhalten des Karts.

Spurweite vorne

Wie bereits beschrieben, fördert eine schmale Spur ein Untersteuern beim einlenken in die Kurve. Das Kart schiebt dabei über die Vorderachse. Dadurch erhöht sich der Verschleiß der Vorderräder und die Temperatur in den Vorderreifen steigt.

Eine Verbreiterung der Spurweite vorn führt demnach zu einem Übersteuern beim Einlenken in die Kurve. Das Fahrzeug rutscht also über die Hinterreifen.

Ich habe gemerkt, dass ich auf keinen Fall vorn zu schmal fahren sollte, da ein Untersteuern beim Einlenken weniger zu spüren ist, als ein Übersteuern. Hier hilft es, wenn man die Entwicklung des Reifenbildes im Auge behält, da ein Untersteuern sich im schnelleren Verschleiß der Vorderreifen zeigen kann.

Die Grundeinstellung der Spur sollte gleich null sein. Durch leichtes Öffne der Spur um wenige Millimeter erhält man insgesamt mehr Grip auf der Vorderachse im gesamten Kurvenbereich, aber das Kart lenkt weniger aggressiv ein.

Social networking

Auch bei facebook und youtube (Brillen Storlet) sind wir zuhause

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok